×

Registration

Profil Informationen

Anmelde Daten

oder Anmelden

Vorname erforderlich!
Nachname erforderlich!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email Adresse erforderlich!
This email is already registered!
Passwort erforderlich!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Akzeptieren der Geschäftsbedingungen ist erforderlich!
Email or Password is wrong!

Hemdkragen

Der Kragen war bis ins 18. Jahrhundert ein Synonym für Hals. Die Herkunft des Wortes lässt sich in der Sprache noch an der Redewendung „Er redet sich um Kopf und Kragen“ nachweisen. Mit der Redewendung wurde ausgedrückt, dass der Besagte sich durch seine Äußerungen in Schwierigkeiten bringt und als Endresultat der Henker oder Strick droht.

Die heutige Bedeutung des Kragens als oberer Rand eines Hemdes oder Bluse, erhielt der Kragen erst später. Der Hemdkragen hat im Wesentlichen zwei Funktionen. Er dient zur Stabilisierung der Krawatte bzw. Fliege und sorgt somit dafür, dass diese nicht aufgehen und in ihrer Position bleiben. Außerdem verhindert der Kragen durch seine Saugfähigkeit das Sammeln von Schweiß im Nacken. Dies gilt natürlich nur für saugfähige Stoffe wie Baumwolle, Tencel oder Wolle.

Kent Kragen Cutaway Kragen Stehkragen Smoking-Kragen
Kent Kragen
Der Kent Kragen ist für alle Anlässe geeignet. Der Kent Kragen ist ein Multitalent, das sich vielseitig kombinieren lässt. Das Business-Outfit wird durch ihn ebenso gut unterstrichen, wie ein eleganter Smoking am Abend. Er ist nur mäßig gespreizt und sollte daher nicht mit einem zu breiten Krawattenknoten getragen werden.
Cutaway Kragen
Der Cutaway-Kragen oder Haifischkragen ist ein modisch hoher Kragen, der weit gespreizt ist und eher formellen Charakter besitzt. Er ist besonders für große Krawattenknoten geeignet und wird in der Regel mit Kragenstäbchen versehen.
Stehkragen
Der Stehkragen wird ohne Krawatte getragen und ist als modische Alternative beliebt. Für den Business Bereich ist dieser Kragen weniger geeignet. Ein Hemd mit Stehkragen ist ein modisches Gimmick.
Smoking-Kragen
Der Smoking-Kragen ist am besten festliche Anlässe geeignet. Ihm sind Alternativnamen, wie Vatermörderkragen, Kläppchenkragen, Frackkragen oder Wing-Kragen zugedacht. Am besten kommt der Smoking-Kragen mit einer Fliege zur Geltung.
Wide Kragen Button-Down Kragen Hidden-Button-Down Kragen
Wide Kragen
Der Wide-Kragen ist eine gesunde Mischung aus dem Kent Kragen und dem weiter gespreizten Cutaway-Kragen. Er kann mit einem breiteren Krawattenknoten getragen werden und verleiht dem Hemd sowohl eleganten Ausdruck. Dabei besitzt der Wide-Kragen einen eher formellen Charakter.
Button-Down Kragen
Die Kragenschenkel des Button-Down-Kragens werden durch Knöpfe (Buttons) an das Hemd angeknöpft. Er wird ohne Kragenstäbchen getragen, ist besonders sportlich und für ein Freizeithemd geeignet. Den Ursprung hat diese Kragenform in Großbritannien. Während des Polospiels hüpften die Kragenecken auf und ab. Um dieses Problem zu lösen, wurde der Button-Down-Kragen kreiert.
Hidden-Button-Down Kragen
Der Hidden-Button-Down Kragen ist eine Variante des Button-Down Kragens. Bei dem Hidden-Button-Down Kragen liegen die seitlichen Knöpfe unterhalb der Kragenschenkel versteckt. Ein Button-Down-Shirt ist sowohl im Büroalltag, wie auch in der Freizeit eine ausgezeichnete Wahl.

Dem Kragen Ihrer Maßhemden sollte besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet werden, da dieser für den ersten Eindruck verantwortlich ist. Sie können zwischen verschiedenen Hemdkragen-Formen und Arten wählen. Eine Kragenart ist die des Umlegekragens. Zu ihm gehören unter anderem der Kent, Cutaway und Wide-Kragen.
Neben der Kragenform, können Sie außerdem wählen, ob der Kragen in Weiß oder als Kontrastkragen gearbeitet werden soll. Auf einem Hemd in zartem Blau macht sich beispielsweise ein weißer Kontrastkragen besonders gut.
Bestimmte Eigenschaften des Kragens können auf die persönlichen Bedürfnisse des Hemdträgers abgestimmt werden. Für Männer, die sich von einem Hemdkragen eher eingeengt fühlen, ist ein extra weicher Kragen anzuraten, während festliche oder offizielle Anlässe eher ein Maßhemd mit extra verstärkten Kragen erfordern.

Jetzt Maßhemd designen

Aus dem Stilblog

Individuell

Bei uns können Sie Ihr Maßhemd individuell anpassen. Egal ob Stehkragen oder Haifischkragen, Slim fit oder Loose fit, Sie haben die Wahl. Entwerfen Sie Ihre eigenen Freizeit- und Businesshemden.

Passformgarantie

Uns ist wichtig, dass jedes unserer Hemden optimal sitzt und Sie sich beim Tragen wohlfühlen. Deshalb garantieren wir Ihnen eine makellose Passform. Mehr über unsere Passformgarantie erfahren Sie hier.

Made in Europe

Es ist unsere Überzeugung, dass nur qualitativ hochwertige und nachhaltige Fertigung zu einem zufriedenstellenden Produkt führt. Deshalb werden unsere Maßhemden ausschließlich in Europa produziert.